Page 0012

12

BEFESTIGUNGEN

Zum Schutz entwickelt, lexibel einsetzbar

Dies ist lediglich ein beispielhafter Auszug aus dem verfügbaren Sortiment. Bitte wenden Sie sich

mit Ihren speziischen Anforderungen an Combisafe und wir werden gemeinsam mit Ihnen

Lösungen erarbeiten, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

* Die meisten Befestigungen funktionieren für Fertigteilbeton, wenn Sie mit einer einbetonierten

Verankerung verwendet werden. Diese sind ebenfalls von Combisafe erhältlich.

Um uns den ständig neuen Herausforderungen der modernen Bauweise zu stellen,

haben wir ein breites Angebot an vielseitigen Befestigungen entwickelt, die -

unabhängig von der Art Ihrer Gebäudestruktur - die höchsten Sicherheitsstandards

erfüllen.

Ob Sie eine unserer Standard-Befestigungen verwenden oder aus dem umfangreichen

Angebot an verschiedenen, speziell angefertigten Zubehörteilen auf dem Markt

wählen - wir bieten Ihnen Möglichkeiten zur Absturzsicherung, die sich nahtlos in

Ihren Bauprozess und Ihr Arbeitsprogramm einfügen.

Die folgenden Befestigungen stellen nur eine kleine Auswahl der derzeit von

Combisafe lieferbaren Produkte dar. Ist die von Ihnen gewünschte Lösung nicht

abgebildet, kontaktieren Sie bitte unser Kundenservice-Team.

C-SYSTEM / S-SYSTEM

Die einzigartige Vielseitigkeit der gesamten

SMB-Palette wird durch eine umfangreiche

Auswahl an Befestigungen ergänzt. Dazu

gehören auch die Befestigungen des C-Systems,

die für runde Pfosten entworfen wurden und in

herkömmliche Gerüstkupplungen integriert

werden können, während das S-System

quadratische Pfosten verwendet, die vor allem

in Europa weit verbreitet sind.

Brückenbefestigung

2

Verwendung als

Absturzsicherung für

Brücken, Nutzung

der vorhandenen

Gewindebolzen

für das permanente

Brückengeländer.

Kann auch für andere

Anwendungen genutzt

werden.

Brückenzwinge

3

Eine kompakte

und schnell zu

befestigende Zwinge,

die insbesondere bei

Brückenbauwerken an

der Anschlussbewehrung

zum Einsatz kommen

kann.

Brückenbrüstungsplatte

4

Eine verstellbare

Stahlplatte mit

Schraubfuß, die

direkt außerhalb der

vorhandenen Brüstung

vor dem Entfernen

befestigt werden kann.

Verstellbare Dachtraufenbefestigung

5

Verstellbare Befestigung

zur Dachrandsicherung.

Die verstellbare

Pfostenaufnahme

ermöglicht eine

lexible Positionierung.

Kombinierte Verwendung

mit Teleskoparm oder

Dachtraufenstütze.

(Nicht abgebildet.)

Verlängerte verstellbare

Dachtraufenbefestigung

6

Ist wie die

standardmäßige

verstellbare

Dachtraufenbefestigung

aufgebaut, jedoch

länger und bietet somit

mehr Flexibilität bei

der Positionierung der

Pfosten.

Fertigteilkantenbefestigung

9

Entwickelt für die

Verwendung mit

Fertigteildecken,

ermöglicht die

Vorinstallation des

Stahlgitters oder

Schutzgeländers am

Boden, das anschließend

an die richtige Position

gehoben wird.

Fassadenbefestigung

7

Dient als

Pfostenaufnahme auf

einer vertikalen Fläche.

Sie ist so konzipiert,

dass sie mit der

Fertigteilbefestigung

kombiniert oder auch

einzeln befestigt werden

kann.

Fertigteilbefestigung

8

Wird bereits bei der

Produktion in das

Fertigteil gegossen und

mit 220-mm-Hülle

geliefert, um vor

dem Aufbringen der

Deckschicht eingesetzt

zu werden. Ermöglicht

sicheren Zugang für

das Ebnen oder andere

Oberlächenarbeiten.

Blechdach-Falzbefestigung

10

Diese Halterung kommt

bei Blechfalzdächern

zum Einsatz. Sie lässt

sich einfach an den Falz

anklemmen. Der Winkel

für die Pfostenaufnahme

wird dann entsprechend

der Dachneigung

eingestellt.

Flexbefestigung

11

Ermöglicht die

Befestigung von

Pfosten mit einem

Abstand von bis zu

360 mm auf vertikalen

Flächen für Trägerstege,

Wände, Fassaden,

Deckenstirnseiten oder

Deckenrändern.

Multizwinge

14

Vielseitig einsetzbare

Pfostenhalterung

mit einem vertikalen

oder horizontalen

Klemmbereich von

20 mm bis 500 mm.

Frontbefestigung

12

Diese Pfostenhalterung

wird vertikal montiert

und dient sowohl als

Absturzsicherung als

auch als Anschlag für

die Randabschalung. Sie

kann auch horizontal

montiert werden.

Leibungsbefestigung

13

Sie schafft freie

Bodenlächen, indem sie

auf vertikalen Flächen

an Deckenrändern,

Aufkantungen, Wänden,

Deckenstirnseiten und

Leibungen montiert wird.

Treppenkonsole

18

Ermöglicht die

Befestigung von

Absturzsicherungssystemen auf

Treppen

und somit den Zugang

zur Stufenoberläche und

der Treppenunterseite.

Schafft Platz für die

Montage von

Treppen belägen und

Treppenkanten.

Stahlzwinge

19

Eine kleine, robuste

Klemmbefestigung

für Stahl. Geeignet

für Stahlstärken

zwischen 10 mm und

50 mm. Vertikaler und

horizontaler Einsatz

möglich.

Multifuß15

Er ist für die Montage

auf horizontalen

Flächen geeignet. Die

drei Aulagepunkte

ermöglichen eine stabile

Montage auf unebenen

Flächen.

Aussparungshülse / Deckel

16

Einfache im Voraus

geplante Befestigung, die

auf die notwendige Länge

zurechtgeschnitten, mit

dem Kunststoffdeckel

am Ende verschlossen

und dann in den Beton

eingesetzt wird. Ist

kompatibel mit Pfosten.

Randabschalkonsole

17

Wird vertikal montiert

und dient sowohl als

Pfostenhalterung als

auch als Anschlag für

die Randabschalung.

Durch die Befestigung

mit nur einer Schraube

kann sie für vielseitige

Anwendungen verwendet

werden.

Vertikalrohrbefestigung

25

Ermöglicht die

Befestigung einer

Absturzsicherung an

vertikalen Rundrohren.

Es stehen zwei Modelle

zur Verfügung: mit einer

48-mm-Kupplung für

Gerüstrohre und mit

einer 76-mm-Kupplung.

Vorgeschweißte Pfostenbefestigung

26

Für die Verwendung in

der im Voraus geplanten

Absturzsicherung. Die

Pfostenbefestigung ist an

den Träger angeschweißt

und kann bei Arbeiten

am Deckenrand

angehoben werden.

Trägerabschalklemme

21

Verwendung zur

Befestigung an

Holz-Schalungsträgern

und Randabschalungssystemen. Es stehen zwei

Modelle für Schalungsträger

mit einer Flanschstärke von

40 mm und

60 mm zur Verfügung.

Stahlträgerzwinge

20

Ermöglicht die sichere

Befestigung an

Stahlträgern und Stützen.

Die Stahlklauen lassen

sich versetzen, um den

Abstand zu vergrößern

bzw. zur Befestigung an

der horizontalen und

vertikalen Ebene.

Spundwandbefestigung

22

Eine Halterung, die an

Flächen mit geringen

Materialstärken von

0 mm bis 150 mm, z. B.

Stahlplatten, eingesetzt

wird. Diese Zwinge hat

bewegliche Klauen und

kann sowohl horizontal

als auch vertikal montiert

werden.

Variable Winkelkonsole

23

Eine Halterung, die an

geneigten Dächern,

Flachdächern, Decken

oder Wänden montiert

werden kann. Sie kann

in fünf vorgegebene

Winkelneigungen

zwischen 0° und 90° zur

Bodenplatte eingestellt

werden.

Variable Winkellexbefestigung

24

Der Grundkörper

dieser Befestigung

ist baugleich mit der

Winkelkonsole und die

Pfostenaufnahme kann

bis zu 970 mm verstellt

werden. Besonders

geeignet für den Einsatz

an Fassaden mit großen

Dachüberständen.

Balkonbefestigung

1

Entwickelt für den

Einsatz an einbetonierten

Gewindehülsen oder

Bolzen für spätere

permanente Geländer.

Die Aufnahmepunkte

für Befestigungsmittel

lassen eine Vielzahl von

Anwendungsbereichen

hinsichtlich Durchmesser

und Abstand zu.

Index

  1. Page 0001
  2. Page 0002
  3. Page 0003
  4. Page 0004
  5. Page 0005
  6. Page 0006
  7. Page 0007
  8. Page 0008
  9. Page 0009
  10. Page 0010
  11. Page 0011
  12. Page 0012
  13. Page 0013
  14. Page 0014
  15. Page 0015
  16. Page 0016

Related Issues